„Empathische Online-Corona-Hilfe Bremen“



Die Idee
Wir alle sind von den Belastungen der Ausbreitung des Coronavirus betroffen und unterliegen in immer stärkeren Maße der durch die Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung auferlegten sozialen Isolation. Das kann zu Ängsten, Einsamkeit und Hilflosigkeit führen.
Das Angebot möchte eine empathische Hilfestellung sein - vor allem für ältere, kranke und isolierte Menschen und Familien, die ihre Wohnung gar nicht oder nur eingeschränkt verlassen können oder wollen.


Setze Dich einfach mit uns in Verbindung, wenn Du Dir ein offenes Ohr für Deine Sorgen und überhaupt alles, was Dir auf dem Herzen liegt, wünschst! Um einen Termin dafür zu vereinbaren, kannst Du uns eine Mail schreiben: coronahilfebremen@web.de oder uns unter den unten angegebenen Rufnummern anrufen!







Kompetente und erfahrene Moderatoren stellen einen virtuellen Raum zur Verfügung, in dem Ängste und Sorgen geteilt werden können und Antworten auf ihre Fragen gegeben werden, in dem isolierte Menschen mit anderen Menschen in Kontakt kommen und Unterstützung bekommen können. Die BesucherInnen des Raums merken, dass auch andere die gleichen oder ähnliche Erfahrungen machen wie sie, dass sie also nicht allein sind.
Um erste Erfahrungen mit dem Angebot zu machen, wird der virtuelle Raum zunächst täglich zu bestimmten Zeiten verfügbar sein. Perspektivisch und bei entsprechendem Bedarf ist eine zeitliche Ausweitung vorgesehen.
TrainerInnen / MediatorInnen vom Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation Bremen leiten und moderieren die Gespräche. 

Die Verbindung …
erfolgt über eine Videokonferenz auf einer Internetplattform. Der Zugang ist frei.
Hier ist der Link zu uns: https://zoom.us/j/477702096
Meeting-ID: 477702096

Und so geht’s:
Du klickst auf den angegebenen Link oder fügst ihn in Deinen Browser ein. Alles weitere ergibt sich normalerweise von selbst (vermutlich musst Du noch irgendwo Deine Zustimmung zum Runterladen und zur Installation der Zoom-App geben). Dann gelangst Du automatisch in den Raum der Online-Coronahilfe Bremen. Hier triffst Du Dich mit ebenfalls betroffenen Menschen und kannst in der Gruppe sprechen und zuhören. Wenn Du den Wunsch hast, Dich in einer kleinen Gruppe oder zu zweit auszutauschen, können hierfür separate, virtuelle Räume zur Verfügung gestellt werden.
Bei weiteren Fragen erreichst Du uns per Mail: coronahilfebremen@web.de .
Du kannst uns auch unten auf der Seite einfach einen Kommentar hinterlassen. Wir melden uns bei Dir!
Du bist willkommen!

...Und auch, wenn mit jemandem sprechen möchtest, Dir die Zeiten aber nicht passen und Du Dir einen anderen Termin wünschst, schreibe uns bitte eine Email an: coronahilfebremen@web.de . Wir setzen uns dann mit Dir in Verbindung, um zu sehen, wie wir das hinbekommen!


Bremen, im März 2020

Die „Online-Corona-Hilfe Bremen“ ist eine Initiative aus dem 
Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation Bremen


Ansprechpartner:                                             Heiko Panning 0151 62502364
                                                                               Johannes Henn 0177 3065211

Kommentare:

  1. ...etwas schwierig zu finden und kompliziert reinzukommen. Aber es lohnt sich!
    Vielen Dank!

    AntwortenLöschen